Home Content Image

Führungen in Basel und Umgebung

Basel, die Stadt am Rheinknie an der Grenze zu Deutschland und Frankreich, ist fast ein Geheimtipp. Ihre gut erhaltene Altstadt vereinigt Urbanität und ein weltoffenes Flair und zeichnet sich durch hohe Lebensqualität und eine kulturelle Dichte auf überschaubarem Raum aus. Über vierzig Museen erwarten Sie, und abwechslungsreiche Veranstaltungen – Konzerte, Stadtläufe und nicht zuletzt die legendäre Fasnacht –  prägen die lebensfrohe Stimmung der alten Bischofsstadt.  Von mir als einheimischer Kunsthistorikerin erfahren Sie jede Menge Geschichte und Geschichten dazu – verbunden mit vielen Insidertipps.

» Mehr erfahren

Reisen mit Musse

Bei den von mir geplanten Reisen geht es darum, eine Gegend, eine Landschaft, eine Stadt zu erleben und geruhsam in deren Atmosphäre einzutauchen und verstehen zu lernen, welche Geschichte hinter den Kunstwerken, Baudenkmälern und Landschaft steht. Besonders wichtig sind mir die nicht so weit entfernten Kostbarkeiten, die wir gerne übersehen - allein aus dem Grunde, weil sie so nahe sind: Beispielsweise Müstair und das Südtirol, alte Schweizer Klöster oder das Burgund.

» Mehr erfahren

Neu erschienen: Architekten des Klassizismus und Historismus

Nun ist mein zweites Buch über die Architekten in Basel herausgekommen, diesmal der Epoche zwischen 1780 und 1880 gewidmet – eine Zeit grosser technischer, politischer und wirtschaftlicher Umbrüche. Die Stadtstruktur verändert sich deutlich, und sowohl im öffentlichen wie privaten Bereich entstehen 150318_klassizismus_coverbeachtliche Neubauten von Architekten, die ihre Inspirationen der Antike, dem Mittelalter und ihren Ausbildungsstätten und Reisezielen in Deutschland, Frankreich und Italien verdanken. Nicht unwesentlich ist für die Stadt 1833 die Trennung von Baselland, die ihre Prosperität und ihr Selbstverständnis auf eine harte Probe stellt, aber in der Folge auch starke Impulse für die wirtschaftliche und kulturelle Erneuerung auslöst.

» Mehr erfahren